Aktuelles

Bezirksmeisterschaften Lange Strecke
Autor:
Herbert Grösser
Anlagen: Protokoll Ergebnisse MTV Bilder

Medaillenspiegel

 

SchwimmerInnen gewinnen viele Medaillen

Einen gelungenen Auftakt in die neue Saison schafften die Schwimmer des MTV Goslar. Bei den Bezirksmeisterschaften über die langen Strecken, die im Wolfsburger Badeland vom TV Jahn Wolfsburg ausgerichtet wurden, gewannen die Goslarer insgesamt 17 Medaillen. 8 x Gold, 5 x Silber und 4 x Bronze.

Doppelsieg und Titel für Mara Madeleine Hartung (Jg. 05). Sie siegte überlegen über 1500 m Freistil in 20:31,57 und 400 m Lagen in 5:41,46.

Stark präsentierte sich auch Donna Hannig (Jg. 01). Sie siegte in ihrem Jahrgang über 400 Lagen in 5:31,29 und auch in der offenen Wertung. Außerdem wurde sie 3. über 800 m Freistil in 10:02,41. Beide Zeiten waren auch neue Vereinsjahrgangsrekorde.
Der Titel über 400 m Lagen in ihrem Jahrgang ging in 5:50,33 an Francesca Kühn (Jg. 03), dazu gewann sie noch Silber über 800 m Freistil in 11:04,38.
Gold auch für Mia Friederike Kreibohm (Jg. 09) über 800 m Freistil in 12:47,34. Zweifacher Sieger war auch unser Senior Hans-Jürgen Kaiser (AK 70) er siegte über 800 und 1500 m Freistil.

Einen überraschenden Sieg schaffte unsere 4 x 200 m Freistil Staffel in 9:28,54. Obwohl nicht in Bestbesetzung angetreten, siegten sie deutlich vor den höher eingeschätzten Staffeln aus Wolfsburg und Göttingen.

Ein hartes Programm hatte sich Lea Kopetzki (Jg. 04) ausgesucht. Ihr Lohn: Dreimal Silber über 1500 m Freistil in 19:19,26 und 800 m Freistil in 10:08,75, beides mit neuem Vereinsjahrgangsrekorden. Dazu noch die 400 m Lagen in 5:46,20.

Silber über die 400 m Lagen schaffte auch Lennart Sattler (Jg. 03) in 5:07,84 und auch noch Bronze über 800 m Freistil in 9:38,25, beides waren auch neue Vereinsjahrgangsrekorde.

Einen dritten Platz holte sich Justin Kutsch (Jg. 07) über 800 m Freistil in12:10,57 und Platz 5 Über 400 m Lagen in 7:04,96. Einen dritten Platz schaffte auch Jan Phillip Merkert (Jg. 05) über 1500 m Freistil in23:40,52. Dann gab es noch zwei 4. Plätze für Julia Sonnemann (Jg. 09) über 400 m Lagen in 7:39,43 und Kai Niklas Merkert (Jg. 08) über 1500 m Freistil in 26:19,41.